BSC Sendling 1:1 FC Bosna H.

Chancen nicht genutzt – Punkte verschenkt
Es fing gut an. In Minute 3 wird Liri (BSC) von Adrian (BSC) bedient. Liri’s Schuss landet am Pfosten.
Liri (BSC) beim Freistoss von der linken Seite des 16-ers in der 13.Minute – Latte. In der 35.Minute leistet sich Bosna einen Rückpass. Der indirekte Freistoss im 16-er geht ebenfalls nur an die Latte. Kurz vor der Halbzeitpause hatte Bosna 2 Ecken hintereinander. 2 mal segelt der Ball knapp am Tor von Keeper Oli (BSC) vorbei.
Die 2.Hälfte war von Freistössen geprägt. In Minute 68 kann Keeper Oli (BSC) einen gut getretenen Freistoss aus ca.24 Meter zur Ecke klären. In der 70 Minute setzt Efe (BSC) seinen Schuss (Freistoss 22 Meter)) knapp übers Tor. In der 82. Minute kann Keeper Oli einen Schuss nur in den Strafraum abwehren. Gegen den darauffolgenden platzierten Kopfball von Edwin (Bosna) hatte Oli (BSC) keine Chance – 0:1 für Bosna. Die Abwehr des BSC sah hierbei nicht gut aus. Zu Recht ermahnte Oli (BSC) seine Vorderleute. In den letzten Minuten des Spiels ging es nur noch Richtung gegnerisches Tor. Erst in der 2.Minute der Nachspielzeit konnte der BSC ausgleichen. Den von Efe (BSC) getretenen Freistoss aus 20 Metern konnte Keeper Enes (Bosna) nicht festhalten. Flo (BSC) stand genau richtig und schob den Abpraller ins Netz zum 1:1 Endstand.
Der Schiedsrichter hatte in dieser Partie keine Probleme. Nur eine gelbe Karte (BSC) für ein taktisches Foul und wenige Ermahnungen an die Spieler zeugen von einem fairen Spiel.
Zu beachten – nächstes Spiel gegen den MTV 1879 ist bereits am Samstag den 06.05.2017.

Share Now