BSC Sendling 1:1 SV Planegg Krailling II

BSC Sendling 1:1 SV Planegg Krailling II
Der Frühling zeigte sich heut von seiner besten Seite – 25°C und strahlender Sonnenschein. Vom BSC Sendling konnte man dies heute nicht behaupten.
Die erste Großchance in Minute 8 hatte der SV Planegg als Oleksiy (SV) vor Keeper Oli (BSC) auftaucht. Erst verhindert Oli mit einer Glanzparade das frühe Tor, danach fegt Efe (BSC) den Nachschuss von Oliksiy (SV) von der Linie. Nur 2 Minuten später hatte auch der BSC seine Großchance. Saygin (BSC) schiebt den Ball in den Lauf von Marco (BSC) auf der rechten Seite. Sein Schuss ins lange Eck landet am Pfosten – der Ball springt zurück ins Feld. Bis zum Ende der 1.Halbzeit hatten die Zuschauer nicht den Eindruck, das eines der Teams das Spiel gewinnen will.
Die 2.Hälfte war geprägt von falschem Ehrgeiz in Form von verbalen Attacken und Fouls. Angefangen hat es allerdings in der 50.Minute mit einem schnell ausgeführtem Angriff der Sendlinger. Yusuph (BSC) legte den Ball rechtzeitig in den Lauf von Arif (BSC). Nach kurzem Dribbling legte Arif quer auf Adrian (BSC), der den Ball sicher im Tor zum 1:0 versenkte. Was nun folgte war eine Serie von Fouls und verbalen Attacken auf beiden Seiten. Bis zur 88.Minute schien es, als ob der BSC die 3 Punkte sicher hätte. Der Ehrgeiz des SV führte allerdings zu einem kuriosen Angriff mit fragwürdiger Entscheidung des Schiedsrichters und dem 1:1 Endstand. Keeper Oli (BSC) konnte den Ball nicht fixieren. Thomo (BSC) versuchte den Ball zur Ecke zu klären. Der Schiedsrichter erkannte auf Handspiel und Verhinderung einer Torchance. Thomo (BSC) sah die rote Karte und Manuel (SV) verwandelte den fälligen Elfmeter unhaltbar im rechten Eck.
Die Highlights – sorry – die Spielszenen inkl. Fouls sind in den Videosequenzen bei Yousport auf Sportdeutschland.TV festgehalten.
http://sportdeutschland.tv/yousport-clips/bsc-sendling-muenchen-vs-sv-planegg-krailling-ii

Share Now