FC Hellas 1:2 BSC Sendling

FC Hellas 1:2 BSC Sendling
Klasse Party bis zur letzten Minute. Die Zuschauer haben ein technisch anspruchsvolles und schnelles Spiel gesehen. Der leicht überforderte Schiedsrichter Felix hat es leider nicht geschafft durch souveräne Entscheidungen Ruhe ins Spiel zu bekommen. Die Anzahl der Fouls war übermäßig hoch – allerdings ging es dennoch sehr fair zu.
Die 1.Hälfte ging zu Null aus. Hälfte 2 begann gleich mit 2 Treffern. In Minute 47 hat die Abwehr des BSC gepennt. An statt den Ball aus der „Gefahrenzone“ zu bewegen, wurde bei einem Kurzpassspiel der Ball verloren. Ioannis (FC) nutzte die Einladung von Luli (BSC) und Tomo (BSC) und hämmerte den Ball ins kurze Kreuzeck, unhaltbar für Keeper Laris (BSC). Nur 2 Minuten später nutzte Tomo (BSC) ein Missverständnis zwischen Abwehr und Keeper des FC zum Ausgleich. Vorausgegangen war ein von Manu (BSC) Richtung 2.Pfosten getretener Freistoß. Den Siegtreffer für den BSC besorgte Marco (BSC) nach einem Freistoß direkt am 16-er (leider hat die Kamera hier gestreikt und nur noch den Jubel aufgezeichnet).
Insgesamt war die Chancen-Verwertung heute auf beiden Seiten nicht überragend. Der BSC musste zudem ohne sein Abwehrass Efe (BSC) und Stürmer Adrian (BSC) antreten. Auf die Frage, wer heut gewonnen hat, war meine Antwort: „Das Team BSC Sendling“.
Highlights gibt’s in nachfolgendem Link von YOUSPORT zu sehen:
http://sportdeutschland.tv/yousport-clips/muenchen-fc-hellas-vs-bsc-sendling

Share Now