MTV 1879 München 1:2 BSC Sendling

Glanzlos 3 Punkte gewonnen.
Der BSC Sendling ging verletzungsgeschwächt ins Spiel. Insgesamt 8 Spieler waren angeschlagen oder gar nicht in der Aufstellung. Trainer Mauro (BSC) musste sich was einfallen lassen.
Hälfte 1 war geprägt von Nervosität, Passungenauigkeit und fehlender Konsequenz vorm Tor. So gab es die erste vielversprechende Torchance erst in Minute 14. Ercan (BSC) brachte den Ball von rechts scharf vors Tor. Der folgende Kopfball von (Liri) ging knapp drüber. In der 27.Minute konnte die Abwehr des BSC den Ball nicht klären. Diesen Fehler nutzte David (MTV) und schob den Ball ins lange Eck an Keeper Oli (BSC) vorbei zum 1:0 Führungstreffer. Die nächste Chance des BSC gab es erst in der 36.Minute. Ercan (BSC) kämpfte sich bis in den 16-er. Seinen Ableger platzierte Liri (BSC) über dem Tor. Während der BSC bemüht war um einen gezielten Spielaufbau, lag die Taktik des MTV in langen Abschlägen des Keepers. Die Zuschauer sahen keine gute Leistung Ihrer beider Teams. In der 2. Hälfte hatte der BSC deutlich mehr Spielanteile, allerdings waren Strafraumszenen auch hier Mangelware. In Minute 59 kam Adrian (BSC) nicht an Keeper Dennis (MTV) vorbei. Dieser musste den Ball prallen lassen. Der Nachschuss von Ercan (BSC) landete dann in den Armen von Keeper Dennis (MTV). In der 64.Minute sorgte Kara (BSC) für einen dicken WOW Effekt. Kara (BSC) dribbelte auf der linken Seite bis auf die Höhe des 16-er’s. Sein Schuss aus ca. 20 Meter landete unhaltbar für Keeper Dennis (MTV) im rechten oberen Eck zum 1:1 Ausgleich. 6 Minuten später gab es einen Freistoß für den BSC – Entfernung ca. 22 Meter. Efe (BSC) legte sich den Ball zurecht. Er lies einen Blitz in der Mauer einschlagen. 2 Spieler fielen nach links und rechts (konnten unverletzt weiterspielen). Der abgefälschte Ball landete 4 Meter vom Tor entfernt. Flo (BSC) reagierte schneller als Keeper Dennis (MTV) und köpfte den Ball unter die Latte zum 1:2 für den BSC. Was jetzt folgte war eine Abwehrschlacht. Zahlreiche Freistöße für den MTV konnte dieser nicht in Zählbares umsetzen. Mehrmals konnte sich Keeper Oli (BSC) und die Abwehrreihe des BSC auszeichnen. Die letzte Aktion in Minute 93 war wieder ein Freistoß für den MTV. Der Ball geht drüber.
Am Ende zählen nur die 3 Punkte, um weiterhin die Aufstiegschance zu waren.

Share Now