18.11.2018 — Saison 2018/19 — 14.Spieltag

SC München 3:1 (1:0) BSC Sendling
Strahlender Sonnenschein am Sonntagmorgen um 11:00 lud zum Zuschauen ein. Der BSC Sendling war beim SC München zu Gast.
Bis zum 1:0 in Minute 8 sah es ausgeglichen aus. Das 1:0 selbst hat dann eine der Schwächen des BSC offenbart. Ein Ball von links auf die rechte Seite geschlagen fand Christian (SC) völlig frei und allein gelassen. Er konnte sich den Ball auch noch zurechtlegen und im langen Eck, unhaltbar für Keeper Josip (BSC), unterbringen.
Die Chancenverteilung danach bis zur Halbzeit war ausgeglichen.
Der BSC startete mit mehr Ehrgeiz und Aggressivität in die 2.Hälfte. Ein paar gut herausgespielte Chancen gab es auf beiden Seiten. Das 2:0 für den SC ähnelte dann wieder dem 1.Tor. Thomas (SC) behauptete den Ball vorm 16-er gegen 2 Sendlinger und konnte sich den Ball, wie Christian (SC) beim 1:0, in Ruhe zurechtlegen. Der Ball landete wieder im langen Eck, unhaltbar für Keeper Josip (BSC).
Der Anschlusstreffer zum 1:2 für den BSC durch Manu (BSC) fiel durch einen Freistoß aus ca. 30 Metern. Kurios war, das der Ball im Strafraum 1x aufsetzte, aber keiner zum Ball ging. So landete dieser ungehindert im langen Eck. Was jetzt folgte waren Fehlpässe und ungenutzte Torchancen auf beiden Seiten. Am Treffer zum 3:1 Endstand für den SC war Keeper Josip (BSC) nicht ganz unschuldig. Etwas energischer zum Ball agierend, hätte das 3:1 verhindert.
Die Highlights gibt’s wieder bei YOUSPORT zu sehen:
https://yousport.de/sc-muenchen-vs-bsc-sendling-muenchen

Share Now