07.10.2018 — Saison 2018/19 — 8.Spieltag

BSC Sendling 3:3 (0:2) FC Wacker
Das Spiel war interessant, von Moral geprägt, spannend bis zur letzten Minute.
In Hälfte eins war eindeutig der FC das bessere Team. Nach 6 Minuten konnte Norbert (FC) eine Unachtsamkeit in der Abwehr des BSC zum Führungstreffer ausnutzen. Kurz vor der Pause erhöhte Salim (FC) zum 0:2.
Der BSC nutzte die Pause, um sich an Seine Spielstärke zu erinnern. Klare Worte des Trainers Mauro haben dies noch untermauert. Kenny (BSC) sorgte in der 58. Minute per Kopf für den Anschlusstreffer zum 1:2. In der 67.Minute stellte Adrian (BSC) ebenfalls per Kopf den Ausgleich her. Vorausgegangen war hier ein von Tomo (BSC) gefühlvoll getretener Freistoß. In Minute 75 war es zum 2.Mal eine Unachtsamkeit in der Abwehr des BSC. Die Zuordnung hat nicht gepasst. Dies nutzte Salim (FC) um den FC mit 2:3 wieder in Führung zu bringen. Den Führungstreffer hätte zu diesem Zeitpunkt auch der BSC machen können / müssen, den das Chancenplus lag eindeutig beim BSC. Erst in der 88.Minute konnte Adrian (BSC) für den BSC einen Punkt retten und den erneuten Ausgleich und Endstand herstellen. Die Vorlage war ein langer Ball vors Tor – getreten von Kenny (BSC).

Die Highlights gibt es wieder bei „Sportdeutschland TV“ / „YOUSPORT“ zu sehen. Allerdings muss erst noch ein Problem mit einem Server behoben werden. Das Team von YOUSPORT arbeitet mit Hochdruck daran.

Share Now